Hausmittel

Wer unter Müdigkeit und Antriebslosigkeit leidet sollte nicht denken das er alleine ist. Dieses Phänomen betrifft viele Menschen und nimmt stetig zu. Doch was sind die Gründe dafür und was kann...

Hausmittel sind nachhaltig

In der heutigen Zeit werden Medikamente wie Lutschpastillen eingenommen und man kann es den Menschen nicht einmal verübeln. Für jedes Wehwehchen gibt es eine Antwort der Pharmaindustrie. Die vielen bunten Pillen helfen auch relativ zügig die Symptome zu bekämpfen bringen teilweise durch die Nebenwirkungen neue Symptome hervor, doch ist das der richtige Weg?

Hausmittel versuchen Sie nicht nur die Symptome (z.B. Kopfschmerzen) zu lindern sondern auch die Ursachen (z.B. Stress, Flüssigkeitsmangel, Übermüdung) zu finden. Es nützt Ihnen nichts eine Kopfschmerztablette nach der anderen einzunehmen wenn Sie sich nicht um die Ursachen kümmern, denn der Körper gewöhnt sich irgendwann an den Wirkstoff und Sie benötigen immer höhere Mengen um einen Effekt zu erzielen.

Hausmittel haben Vorteile

Die natürlichen Medikamente haben im Vergleich zu den Medikamenten der Pharmaindustrie deutliche Vorteile. Welche das sind zeigen wir wie folgt:

Hausmittel haben keinerlei schädliche Nebenwirkung

Medikamente, dass wissen die meisten, zeigen oft eine Vielzahl an Nebenwirkungen auf. Was bringt mir dann das Medikament wenn es das eine Symptom behandelt und das nächste tritt auf? Für die meisten Hausmittel werden gängigen Haushaltsutensilien verwenden z.B. bei Sodbrennen wird Natron eingenommen, bei Halsschmerzen hilft Honig. Da es sich um natürliche Produkte handelt, erklärt sich von selbst warum es hier keine Nebenwirkungen gibt.

Hausmittel sind Nachhaltig

Überall liest man in den Medien etwas von Nachhaltigkeit oder den dazugehörigen englische Begriff Sustainability. Und das nicht ohne Grund. Endlich kümmert man sich darum, dass die Natur nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Ja auch Hausmittel kann man als nachhaltige Medizin bezeichnen. Ein Beispiel: Hausmittel müssen nicht aufwändig hergestellt werden und produzieren keinen zusätzlichen Müll, da wir unsere Medizin aus der Natur um die Ecke oder dem Haushalt bekommen/verwenden. Auch kommen keine schädlichen Abbauprodukte über Fäkalien ins Grundwasser, da es keine gibt.

Sie werden sicherlich noch einige Lücken in unserem Angebot finden. Wir versuchen diese aber nach und nach mit weiteren, neuen und alten Hausmitteln zu ersetzen. Gerne können auch Sie uns über das Kontaktformular weitere Tipps zukommen lassen. Wir würden uns freuen.

Viel Spaß auf Omis-Wissen.com